Ein Pflichtsieg stand am vergangen Samstag für uns auf dem Programm. Gegen den Vorletzten HSG Friedrichshafen-Fischbach 2 galt es unseren 2. Tabellenplatz zu festigen. Zunächst machten es uns die Gäste, oder wir uns selbst, schwerer als uns lieb war. Zwar konnten wir uns zur 7. Minute mit 2 Toren, zum 6:4, absetzen, jedoch gelang es uns lange nicht diesen Vorsprung weiter auszubauen. Fischbach blieb dran und erzielte in der 24. Minute dann sogar den Ausgleichstreffer zum 15:15. Bis zur Halbzeitpause konnten wir uns dann erstmals deutlicher absetzen. Nach 30 Minuten führten wir dann schließlich mit 21:17. Damit war dann der Bann gebrochen und wir bauten unsere Führung in der 2. Hälfte des Spiels nach und nach weiter aus. Nach 47 Minuten konnten wir dann einen Vorsprung von 8 Toren beim 30:22 vorweisen. Am Ende gewannen wir das Spiel mit 38:28.

In einem Spiel das zunächst enger war als man annehmen dürfte, wenn man das Endergebnis als Maßstab nimmt. Eine schlechte Abwehrleistung in der ersten Hälfte machte dies möglich. Zu spät gingen wir auf die Gäste heraus und störten ihr Angriffsspiel. In der 2. Halbzeit fingen wir uns dann und gingen schließlich siegreich vom Platz. Nach einem spielfreien Wochenende wartet dann eine schwierige Aufgabe auf uns. Die 2. Mannschaft des MTG Wangen, 4. Platzierter mit 5 Punkten Rückstand auf uns bei 2 Spielen weniger, kommt nach Dietenheim. Anpfiff ist am 19. März wie gewohnt um 17 Uhr.

Anmelden