HANDBALL

Relegation der Frauen für die Bezirksklasse

Am Sonntag, dem 8.5. 2016, geht es für unsere Frauenmannschaft, nach einer erfolgreichen Saison in der Kreisliga Schussen, an deren Ende der 2. Platz mit 15:9 Punkten stand, im Relegationsturnier um den Aufstieg in die Bezirksklasse. Die Mitkontrahentinnen um den Aufstieg kommen aus Gerhausen, den Ligazweiten mit 15:5 Punkten aus der Kreisliga Donau, und aus Tannau, den 9. platzierten mit 11:25 Punkten aus der Bezirksklasse. Anpfiff zu den beiden Spielen unserer Frauen ist jeweils 14 Uhr und 15 Uhr in der Sporthalle Dietenheim. Über eine rege Fanbeteiligung würde sich die Frauenmannschaft und die komplette HSG Illertal sehr freuen. 

Missglückter Saisonabschluss gegen Söflingen

Am Sonntag spielten wir zum Abschluss der Saison nochmals gegen die TSG Söflingen 2, den bereits feststehenden Meister der Bezirksklasse. Den besseren Start ins Spiel erwischten die Gäste und erspielten sich in den ersten 7 Minuten einen 3 Tore Vorsprung zum 2:5. Nach dem 4:7 in der 12. Minute konnten wir jedoch langsam aufholen und erzielten in der 20. Spielminute den Ausgleich zum 9:9. Nachdem wir zwischenzeitlich den frühen Rückstand aufgeholt hatten, konnten sich die Söflinger bis zur Pause wieder auf 3 Tore zum 11:14 Halbzeitstand absetzen. Zu Beginn der 2. Halbzeit erwischte wir wiederum den schlechteren Start. Söflingen gelang es in den ersten 7 Minuten der 2. Halbzeit auf 7 Tore davonzuziehen. Zwar gelang uns danach wiederum eine kleine Aufholjagd und wir erzielten in der 43. Minute das 17:21, doch konnten wir diese Aufholphase nicht lange genug aufrechterhalten. 5 Minuten vor Schluss zogen die Gäste sogar auf 21:29 davon. In den letzten 5 Minuten konnten wir noch ein Tor gut machen und das Spiel wurde mit 23:30 beendet. 

Im abschließenden Spiel konnten wir nicht gegen Söflingen stand halten, auch wegen einer schlechten Chancenverwertung und vielen Pfostentreffern. Wir schließen mit dieser Niederlage die Saison als 6. mit 20:24 Punkten und einem Torverhältnis von 529:579 ab.

Unerwartete Niederlage gegen Burlafingen

Am Sonntag waren gegen die sich noch im Abstiegskampf befindlichen Burlafinger 2 Punkte eingeplant. Doch schon zu Anfang des Spiels hatten wir Schwierigkeiten. Nach einem 4:6 Rückstand nach 10 Minuten konnten wir die Lücke zwar wieder schließen und zum 6:6 ausgleichen, doch gelang es Burlafingen danach bis zur 23. Minute auf 6:11 davonzuziehen. Diesen 5-Tore-Vorsprung aus Sicht der Gäste konnten diese dann auch bis zur Halbzeitpause verwalten. Zu Beginn der 2. Halbzeit konnten wir mit dem 14:16 in der 40. Minute den Rückstand auf 2 Tore eindämmen. Doch auch jetzt war Burlafingen darin erfolgreich sich erneut abzusetzen und waren in der 52. Minute mit 19:24 in Führung. Zum Ende des Spiels gelang es uns dieses nochmals spannend zu machen. 15 Sekunden vor Schluss gelang uns der 25:26 Anschlusstreffer. Leider konnten wir den abschließenden Treffer zum 25:27 nicht mehr verhindern, oder gar den Ausgleich erzielen. 

Am kommenden Samstag, 16.04.16, um 16:20 erfolgt der Anpfiff zu unserem vorletzten Saisonspiel in Ulm/Wiblingen.

Volksbank Ulm-Biberach sucht neue Handballtalente

Die Handballer der HSG Illertal organisierten am vergangenen Wochenende die VR-Talentiade für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2005 und jünger in der Dietenheimer Sporthalle. Die Volks- und Raiffeisenbanken sind seit 2001 Hauptsponsor dieses Projektes. Vor Ort wurde der Spieltag finanziell und personell von den Geschäftsstellen Illertissen und Dietenheim der Volksbank Ulm-Biberach eG unterstützt, z.B. mit einem Glücksrad für die Kinder. „Wir freuen uns, dass wir mit dieser gemeinsamen Veranstaltung, der VR-Talentiade in der Kategorie „Handball“ junge Handballtalente entdecken und fördern können“, sagte Angelika Hausinger von der Illertisser Bank.

Weiterlesen ...

VR-Talentiade in Dietenheim

Die HSG Illertal ist am 24. April Ausrichter eines Bezirksvorentscheides der VR-Talentiade der E-Jugenden. An diesem Spieltag werden die heimische Mannschaft sowie drei weitere Teilnehmer (HV RW Laupheim, TSG Ehingen, SG Mettenberg) Koordinationsübungen absolvieren und Spiele austragen. Externe Sichter suchen Talente aus, die dann an der 2. Runde teilnehmen dürfen.

Die Volks- und Raiffeisenbanken sind Hauptsponsor dieses Projektes. Vor Ort wird der Spieltag finanziell und personell von den Geschäftsstellen Illertissen und Dietenheim der Volksbank Ulm-Biberach eG unterstützt, z.B. mit einem Glücksrad für die Kinder.

Wir würden uns sehr freuen besonders viele Zuschauer und Gäste zu diesem Event begrüßen zu können! Beginn ist um 10 Uhr in der Sporthalle in Dietenheim (Promenadeweg).

Mit sportlichen Grüßen

Roman Gulde Jugendleiter der HSG Illertal

Schwere Niederlage in Wiblingen

Am Samstag, den 19.03.16, ging es zum letzten Auswärtsspiel der Saison zur SG Ulm-Wiblingen 2. Die abstiegsbedrohten Gastgeber erwarteten uns mit einer sehr gut besetzten Bank und machten uns von Anfang an das Leben schwer. Zwar lagen wir nach 10 Minuten schon mit 3 Toren in Führung (1:4), doch gelang es uns nicht diesen frühen Vorsprung zu halten oder gar weiter auszubauen. Schon zur 13. Minute kassierten wir den 4:4 Ausgleichstreffer. Fortan gelang es keiner der beiden Mannschaften sich vom Kontrahenten abzusetzen. Den Treffer zum Halbzeitstand erzielten wir zum 11:12. In Halbzeit 2 sollte der bisherige Spielverlauf zunächst weitergeführt werden. Bis zur 47. Minute hielten sich beide Mannschaften die Waage, doch schafte es die Wiblinger Mannschaft dann erfolgreich davonzuziehen. Nach einer schwachen Schlussphase mussten wir uns schließlich 28:21 geschlagen geben. 

Das abschließende Saisonspiel wird am Sonntag, dem 24.04.16, um 17 Uhr in Dietenheim angepfiffen. Zum Saisonabschluss steht uns mit dem bereits feststehenden Meister, der TSG Söflingen 2, nochmals ein sehr schwerer Gegner ins Haus. 

Anmelden